Scroll to top
DEEN
Newsletter

Zentrum für Ressourcen und Energie

Hamburg plant eine neue Fassadengestaltung für das Zentrum für Ressourcen und Energie (ZRE). In ihrem Wettbewerbsbeitrag schlägt blauraum eine leichte, durchlässige Außenhaut vor, die mit Licht und Schatten spielt und ein bewegtes Bild erzeugt. Durch die Bewegung des Betrachters – sei es im Auto oder als Fußgänger – entsteht ein animiertes Billboard. Dieser sogenannte Moiré-Effekt entsteht durch die Überlagerung zweier Fassadenschichten: Die originäre Fassade der bestehenden Anlagengebäude wird zum Bildträger, die neue vorgehängte Fassade zum Filter.

Aus der Entfernung erscheint die Anlage als energetische Skulptur, ähnlich einem Hologramm. Die Anlage soll dem Betrachter einen Perspektivwechsel ermöglichen – weg vom industriellen Prozess hin zu einer poetischen Vision, wie wir morgen mit Energie umgehen können. Sie erzählt eine intuitiv erfahrbare Geschichte über Energie und ihre Kreisläufe.

Info:

Fassadengestaltung Zentrum für Ressourcen und Energie

Lage:

Hamburg

Auslober:

BIEGE ZRE
Stadtreinigung Hamburg AöR

Wettbewerb:

3. Preis - Planungskonkurrenz mit Ideenteil


 

 

Termine:

Wettbewerb 2018

Team:

22quadrat
DS-Plan

Info:

Fassadengestaltung Zentrum für Ressourcen und Energie

Lage:

Hamburg

Auslober:

BIEGE ZRE
Stadtreinigung Hamburg AöR

Wettbewerb:

3. Preis - Planungskonkurrenz mit Ideenteil


 

 

Termine:

Wettbewerb 2018

Team:

22quadrat
DS-Plan

Related Projects

Frankfurt am Main DE – 2017
Hamburg DE – 2010