Scroll to top
DEEN
Newsletter

U4 Horner Geest

Die drei neuen U4-Haltestellen Horner Geest bilden einen Grundstein der Entwicklung des Hamburger Ostens. Der Entwurf von blauraum stärkt die Verknüpfung zwischen der Stadt und ihrem öffentlichen Nahverkehrssystem. Der Einsatz von Licht spielt hierbei eine große Rolle: Unterschiedliche Lichtsituationen in den U-Bahnstationen erzählen eine atmosphärische Geschichte des jeweiligen Stadtteils darüber.

Die drei Stationen erhalten über die neutrale U-Bahn-Identität einen einheitlichen Gestaltungsrahmen. Neben der typischen Beschilderung ist es vor allem Bahnsteig-Mobiliar, das hier wie in den Bestands-Stationen Verwendung finden.  Das Licht und die lichtformenden Deckenpaneele hingegen erzeugen eine individuelle, lokale Identität. In der Station Horner Rennbahn I ist das Thema „Dynamik“, das durch unterschiedlich breite und lange, parallele Lichtstreifen dargestellt. In der Stoltenstraße dient „Organik“ als Leitmotiv, in der Dannerallee „Struktur“.

Info:

Raumbildender Ausbau der drei U4-Neubauhaltestellen Horner Geest

Lage:

Hamburg

Bauherr:

Hochbahn Hamburg AG

Wettbewerb:

3. Preis - hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Termine:

Wettbewerb 2018

Team:

Gottlieb Paludan Architects

Info:

Raumbildender Ausbau der drei U4-Neubauhaltestellen Horner Geest

Lage:

Hamburg

Bauherr:

Hochbahn Hamburg AG

Wettbewerb:

3. Preis - hochbaulicher Realisierungswettbewerb

Termine:

Wettbewerb 2018

Team:

Gottlieb Paludan Architects

Related Projects

Hamburg DE – 2004
Hamburg DE – 2008
Bremen – 2018

Related Publications