Scroll to top
DEEN
Newsletter

Arcostraße

An der Arcostraße in Berlin ist ein städtebauliches Ensemble geplant, das die straßenbegleitende Riegelbebauung fortführt, ergänzt durch fünf einzelne Baukörper im Hinterhof. Angelehnt an die alten Berliner Höfe, lassen die versetzt angeordneten Gebäude verschiedene Innenhofsituationen entstehen. Die Baukörper sind jedem Stockwerk über Stege miteinander verbunden. Aufgrund der zwei diametral angeordneten Rettungswege konnten die brandschutztechnischen Anforderungen an die Stege minimiert werden. Sie sind somit offen und als nachbarschaftliche Begegnungsorte gestaltet, aufgewertet durch hölzerne Möbel und private Balkonbereiche.

Die Wohneinheiten sind in den Obergeschossen geplant. Die Hälfte werden geförderte Wohnungen sein, die anderen mietpreisreduziert. Im Erdgeschoss entstehen eine Kita sowie einige Gewerbeeinheiten.

Die Riegelbebauung entlang der Arcostraße wird durch Fugen in einzelne Häuser gegliedert. In Kombination mit den rückwärtig gelegenen Baukörpern ergibt sich ein Ensemble von insgesamt 10 einzelnen Häusern.

Info:

Neubau einer Wohnanlage mit Gewerbe und Kita

Lage:

Berlin, Arcostraße 9-11

Bauherr:

Gewobag Wohnungsbau AG

Kennzahlen:

12.800 m² BGF gesamt
ca. 110 Wohnungen
1.400 m² BGF Gewerbe + Kindertagesstätte

Nachhaltigkeit:

KfW-Effizienzhaus  55

Leistung:

Objektplanung, LP 1-4

Termine:

Planungsbeginn Aug. 2018
Geplante Fertigstellung 2021

Info:

Neubau einer Wohnanlage mit Gewerbe und Kita

Lage:

Berlin, Arcostraße 9-11

Bauherr:

Gewobag Wohnungsbau AG

Kennzahlen:

12.800 m² BGF gesamt
ca. 110 Wohnungen
1.400 m² BGF Gewerbe + Kindertagesstätte

Nachhaltigkeit:

KfW-Effizienzhaus  55

Leistung:

Objektplanung, LP 1-4

Termine:

Planungsbeginn Aug. 2018
Geplante Fertigstellung 2021

Related Projects

Würzburg – 2018
Fürth – 2019
Hamburg – 2019